Leitbild

Das sind wir

Identität

Das Büro ist eine Einrichtung der Stadt Graz, getragen von einem Verein, in dem die politischen Parteien, die evangelische und die katholische Kirche, Menschenrechts-, Entwicklungs- und Friedensorganisationen und andere vertreten sind. Die Arbeit des Friedensbüros erfolgt in Kooperation mit den entsprechenden Einrichtungen und Vereinen in Graz.

Das tun wir

Auftrag

Das Friedensbüro Graz ist eine Bildungseinrichtung, die schwerpunktmäßig bei Friedens-, Entwicklungs- und Menschenrechtsthemen berät, dazu Projekte organisiert und die sich die Zusammenarbeit mit allen Organisationen und Vereinen zum Ziel setzt, die ähnliche Inhalte bearbeiten.

Diese Ziele verfolgen wir

Allgemeine Vereinsziele

Das Friedensbüro leistet als Verein einen Beitrag zum Frieden in der Stadt Graz.

Dazu verfolgt es folgende strategischen Ziele:

  • Gewaltpräventive Maßnahmen auf Stadt und Bezirksebene
  • Konfliktbearbeitung in Nachbarschaften
  • Beitrag zu einer Friedenskultur in Schule und schulrelevanten Einrichtungen
  • Andere Serviceleistungen für die Kommune (Geschäftsführung des Grazer Menschenrechtspreises u.ä.)
  • Klare Struktur und Qualitätssicherung in der Arbeit des Friedensbüros

Die Arbeit des Friedensbüros wird mit einem umfassenden Planungs- und Evaluierungskonzept kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt.

Wir wenden uns an

KundInnen

Unser Angebot richtet sich an Menschen, denen gewaltfreies Zusammenleben auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene ein Anliegen ist. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Schulung von MultiplikatorInnen, wie z.B. PädagogInnen, MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung und jungen Menschen.

Weiters steht das Friedensbüro Institutionen und Organisationen als Kooperationspartner bzw. Berater für Veranstaltungen und Initiativen in seinen Schwerpunktthemen zur Verfügung.

Das Friedensbüro ist auch ein Ansprechpartner für NGOs in Graz, die sich auf inhaltlicher Ebene vernetzen wollen, bzw. Grazer BürgerInnen, die kompetente Information im Menschenrechtsbereich der Stadt Graz suchen.

So arbeiten wir miteinander

MitarbeiterInnen

Die Arbeit im Team ist eine Grundvoraussetzung für das Friedensbüro. Laufende Weiterbildung und Qualifizierung sollen dabei die eigenverantwortliche Arbeit unserer MitarbeiterInnen unterstützen.

Eine transparente Verantwortungsstruktur, Dialogbereitschaft und kooperative Vereinsführung prägen die Arbeit des Vereins nach innen und außen. Die Kooperation im Team und mit unseren PartnerInnen erfolgt nach den Prinzipien eines gemeinschaftlichen, partizipativen Ansatzes.

Diese Werte motivieren unsere Arbeit

Werte

Grundprämissen der Arbeit des Friedensbüros sind Gewaltfreiheit, Pazifismus, Toleranz, Solidarität und Gerechtigkeit.

Das Friedensbüro agiert parteipolitisch unabhängig und interreligiös.

Wir legen Wert auf sprachliche Sensibilität und gendergerechte, antirassistische Programme. Alle Maßnahmen, die vom Friedensbüro getroffen werden, berücksichtigen integrationsfördernde Aspekte und stärken die Zivilcourage.