Die Nachbarschaft bietet viele Möglichkeiten

Ein Umzug bringt viele Veränderungen mit sich. Da hilft es, rauszugehen, die Nachbarschaft zu erkunden, die Menschen und mögliche Angebote kennenzulernen. Manche Einrichtungen bieten dazu auch Tage der offenen Türe an – eine Möglichkeit, um erste Bekanntschaften zu schließen, sich selbst miteinzubringen. Immerhin lebt ein Viertel auch von den Initiativen jedes Einzelnen. Es ist immer schwierig, die Welt alleine zu verändern. Deshalb bieten Nachbarschafts- oder Bürgerinitiativen, Stadtteilzentren oder Bezirksversammlungen Raum für Mitgestaltung. Es lohnt sich.

 

Neugierig geworden?

Tipp 10-Graz kann´s – Die Stadtteilzentren stellen sich vor (Stadtteilzentrum Triester und Stadtteilzentrum Jakomini)

und Tipp 10- Graz kann´s – Die Stadtteilzentren stellen sich vor (NaNet Floßlend und Stadtteilarbeit Eggenlend

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres veröffentlichen wir 30 Tipps für ein gutes Zusammenleben auf unserer Homepage.

Das Projekt läuft in Kooperation mit der Grazer Woche.