Stellen wir uns in den Dienst des Friedens

Wir fühlen große Traurigkeit und Schmerz mit den Menschen, deren Leben und Heimat gerade bedroht sind. Mit aller Kraft hoffen wir, dass der Krieg so schnell wie möglich wieder endet.
Wir alle sind dazu aufgerufen am Frieden in der Welt und in uns mitzuarbeiten. Damit ein Leben in Würde und Freiheit für alle möglich wird.

Nicht müde werden, sondern dem Wunder
leise wie einem Vogel die Hand hinhalten.
Hilde Domin