Friedensgedanke 22.6.2015

Graz trauert!

Wir trauern um die Opfer, die Toten und körperlich und seelisch Verletzten. Wer zum Opfer wurde, war zufällig, und so kommen sie aus allen Bereichen unserer vielfältigen Gesellschaft.

Lasst uns aus der Trauer die Kraft schöpfen, weiterhin für ein liebenswertes und lebenswertes Graz einzustehen. In diesem Sinne werden wir auch in Zukunft Ideen und Gedanken für ein friedliches Zusammenleben in Graz sammeln und hoffentlich umsetzen.

Barbara Kasper, Stv. Vorsitzende Friedensbüro Graz