Stellen wir uns in den Dienst des Friedens

Wir fühlen große Traurigkeit und Schmerz mit den Menschen, deren Leben und Heimat gerade bedroht sind. Mit aller Kraft hoffen wir, dass der Krieg so schnell wie möglich wieder endet.
Wir alle sind dazu aufgerufen am Frieden in der Welt und in uns mitzuarbeiten. Damit ein Leben in Würde und Freiheit für alle möglich wird.

Nicht müde werden, sondern dem Wunder
leise wie einem Vogel die Hand hinhalten.
Hilde Domin

Grazer Menschenrechtspreis 2021

Ausgezeichnet für besondere Leistungen um die Menschenrechte wurde der Verein Frauenhäuser Steiermark, die Initiative “Wochenende für Moria” sowie Barbara Kasper für ihr Lebenswerk.

Insbesondere gratulieren wir unserer langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Barbara Kasper für die Auszeichnung!

Stadt Graz

© Stadt Graz/Fischer

Friedensgedanke 4.9.2017

Das ist das Wichtigste, das ist aber auch das Schwierigste auf der Welt: Macht zu haben ohne Gewaltanwendung.

Astrid Lindgren (1907 -2002), schwedische Schriftstellerin, Trägerin des Alternativen Nobelpreises

Friedensgedanke 28.8.2017

Es muss Informationen über  verschiedene ethnische Gruppen in einer Stadt geben. Wenn man über andere etwas weiß, kann man das gegenseitige Verständnis festigen.

Sebastian, Schüler HAK Grazbachgasse

1 2 3 28