Friedensgedanke 15.2.2016

Die Übung der Geduld ist nicht allein Sache der Religion.
Geduld heißt nicht, alle Ungerechtigkeiten einfach hinzunehmen.
Geduld bedeutet, mit einer Haltung von Verständnis, Mitgefühl und innere Ruhe effektive Mittel gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit anzuwenden. (Dalai Lama)

Inge Brenner, Buddhistische Gemeinde Steiermark