Wer wegsieht, macht Gewalt erst möglich und sich still und heimlich zum Mittäter. Aufmerksamkeit schafft ein sicheres Klima und hebt sogleich die Schwelle für mögliche Übergriffe.

Man kann fast nichts falsch machen! Der Grund, weshalb Menschen Anderen nicht zu Hilfe eilen, ist meist die eigene Angst. Angst davor, zu versagen. Angst, nicht gleich den richtigen Handgriff zu finden. Und dennoch ist gerade das – das Kopfsenken, das Wegsehen – der einzige, und vielleicht auch größte Fehler, den man in einer solchen Situation machen kann. Wer wegsieht, macht Gewalt erst möglich und sich still und heimlich zum Mittäter. Aufmerksamkeit, die Bereitschaft aller auch mal nach links und rechts zu blicken schafft ein sozialeres Klima und hebt sogleich die Schwelle für mögliche Übergriffe.

Von: Biene

14. Dezember 2018

Grafik: Christina Hauszer

Weitere Beiträge zum Thema: