Wer in der Öffentlichkeit Musik hört, sollte Kopfhörer benutzen. Zuhause können Lautsprecher auf Unterlagen platziert werden. So bleiben die Bässe da, wo sie hingehören.

Was für den Einen gute Musik ist, ist für die Andere womöglich bereits Lärmbelästigung oder umgekehrt. Musik, Podcasts oder andere Sendungen sollten freiwillig gehört, nicht unbedingt aufgezwungen werden. Ganz gleich ob im Bus, in der Straßenbahn oder im Park – niemand möchte unfreiwillig in ein ohrenbetäubendes Konzert verwickelt werden. Wer in der Öffentlichkeit also Musik hören will, sollte dafür Kopfhörer nutzen. Zuhause können Lautsprecher auf Schrnken, Podesten oder anderen Unterlagen platziert werden – so bleiben die wummernden Bässe auch da, wo sie hingehören.

Von: Biene

25. Dezember 2018

Grafik: Christina Hauszer

Weitere Beiträge zum Thema: