Herzlich willkommen auf dem Blog des Friedensbüros Graz. Hier geben wir, die Mitarbeiterinnen, Einblicke in unseren Arbeitsalltag, berichten von unseren Fällen und geben wertvolle Tipps für eine gelungene Nachbarschaft. Worum es sonst noch geht, lesen Sie hier.

Das Friedensbüro Graz sorgt seit fast 30 Jahren für ein gewaltfreies Zusammenleben auf kommunaler Ebene. Es bringt Methoden und Ansätze der Konflikt- und Gewaltbearbeitung in die Stadt Graz ein und entwickelt Strategien zur Gewaltprävention.

Wir, die 8 MitarbeiterInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen sorgen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen, NGOs und kommunalen Stellen, aber vor allem mit Menschen. Wir bearbeiten Konflikte, unterstützen in partizipativer Prozessplanung, organisieren Dialoge und schulen Menschen in den Bereichen der Konflikt- und Prozesskompetenz.

Die Schwerpunkte im Bildungsbereich sind Gewalt und Mobbingprävention und -bearbeitung. Dabei arbeiten wir mit PädagogInnen und SchülerInnen. Sowohl persönliche als auch berufliche Weiterbildung sehen wir als unabdingbar für eine erfolgreiche Zukunft an, die hoffentlich vor allem eines ist: friedlich.

Genau darum geht es auch auf diesem Blog. Wir wollen Ihnen hier nicht nur unsere zukunftsweisende Arbeit vorstellen, sondern auch mit Ihnen Kontakt aufnehmen – sofern Sie es wollen. Sollten Sie jemanden kennen, der in seiner oder ihrer Nachbarschaft Probleme hat oder Unterstützung benötigt, sagen Sie es uns. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung. Ansonsten hoffen wir auf ein gewaltfreies und friedliches Zusammenleben sowohl auf diesem Blog als auch im echten Leben und freuen uns, Ihnen hier auf dieser Plattform auch den einen oder anderen Tipp mitzugeben. Wir lesen uns!

 

Das Team des Friedensbüros Graz

4 Comments

  1. Ursi 2. Oktober 2017 at 10:21 - Reply

    Jöö, jetzt bloggt das Friedensbüro auch!!!

    • Sonja Hönigl 11. April 2018 at 16:11 - Reply

      Ich habe mit dem Friedensbüro, keine gute Erfahrung (Mobbing) von der Nachbarschaft!

      • Ursula Hauszer 12. April 2018 at 7:33 - Reply

        Liebe Frau Hönigl,
        es tut uns leid, dass es in Ihrem Fall zu keiner für Sie zufriedenstellende Lösung kommen konnte! Beste Grüße das NABAS-Team

  2. Josef Wilhelm 6. Oktober 2017 at 18:33 - Reply

    Gratulation ? Freue mich auf zahlreiche substanzielle Beiträge un lade dazu herzlich ein! Josef Wilhelm, Vorstandsvorsitzender

Leave A Comment

Von: Jutta

1. Oktober 2017

Bild: Mario Gimpel

Erfahren Sie mehr über uns

Blog abonnieren

Loading

Wir informieren Sie, wenn ein neuer Blogbeitrag erscheint.